Event: 08.+09.10.2010 MOON Evolution Serie

Am Freitag, 08.10.2010 und Samstag, 09.10.2010 zeigen wir Ihnen die Moon Evolution Serie.

Vorführungen
Freitag: 15:00, 16:00, 17:00, 18:00 und 19:00 Uhr
Samstag: 11:00, 12:00, 13:00 und 14:00 Uhr

Um Voranmeldung per Mail oder unter Telefon 07121 321332 wird gebeten.

Antonio Minore vom deutschen Vertrieb der Moon-Geräte zeigt Ihnen in verschiedenen Kombinationen und Vergleichen, was die Geräte der Moon-Evolution Serie so besonders macht. Die Vollverstärker 600i / 700i im Zusammenspiel mit dem 750D CD-Laufwerk/Wandler stehen bereit, von Ihnen gehört zu werden.

Für mich persönlich sind die Geräte aus Kanada ein absolutes Highlight in der Hi-Fi-Landschaft, ich würde mich deshalb freuen, Sie mit meiner Begeisterung ein wenig anstecken zu dürfen.

Moon 750D und 600i
Moon 750D und 600i

Nachlese: Bilder von der Vorführung

MOON Vorführung mit Antonio Minore
MOON Vorführung mit Antonio Minore

MOON Vorführung mit Antonio Minore
MOON Vorführung mit Antonio Minore

MOON Vorführung: 600i und 750D
MOON Vorführung: 600i und 750D

Audioquest WEL Signature

Audioquest WEL Signature
Audioquest WEL Signature

Dieses Kabel ist definitiv eine Herausforderung für mich. Nicht nur, weil es sauteuer (Siebentausendzweihundert Euro bei 1m Länge) und ziemlich störrig ist, sondern vorallem wegen der Stecker!

Zum einen erinnern Sie mich frappierend an die Brenda B2 von Bocchino aus Australien, zum anderen ist es eine echte Herausforderung, überhaupt einmal zwei Geräte zu finden, die man mit diesem Kabel verbinden kann. Die üblich eng zusammen sitzenden Cinch-Buchsen der meisten Gerät verhindern nämlich erfolgreich den Einsatz dieser Über-Kabel, da die Stecker mit ihrem Durchmesser einfach nicht gleichzeitig auf die rechte und linke Buchse gehen. Also entweder Mono hören, vielleicht links und rechts abwechselnd, oder mit den Monstern solange probieren, bis eine Quelle und ein Verstärker gefunden sind, bei denen gleichzeitig rechter und linker Cinchstecker auf die Buchsen passen.

Audioquest WEL Signature RCA Stecker
Audioquest WEL Signature RCA Stecker

Dann kommt als nächste Herausforderung, den Stecker auch auf die Buchse gesteckt zu bekommen und zu verriegeln – und entriegeln, was sich wesentlich schwieriger gestaltet als ersteres. also wer das Kabel nur ausprobieren will, kann sich schon mal darauf einstellen, es dann auch in seiner Kette zu belassen, weil es einfach nicht mehr gehen will.

Zum Vergleich habe ich mal ein Nordost Heimdall mit den üblichen WBT-Steckern daneben gelegt:

Audioquest WEL Signature RCA Stecker vs. WBT
Audioquest WEL Signature RCA Stecker vs. WBT

Da stellt sich auch gleich die nächste Frage: was kommt dabei heraus, wenn die beiden Australier Bocchino und Eichmann über den optimalen Stecker diskutieren?

Eine Lösung für die zu eng beieinander sitzenden Buchsen wäre es, einen Teil der Masse bes Steckers einfach weg zu lassen, nämlich die äussere Hülse für die Verriegelung.

Audioquest WEL Signature RCA Stecker von vorne
Audioquest WEL Signature RCA Stecker von vorne
Audioquest WEL Signature RCA Stecker Kabeleinlass
Audioquest WEL Signature RCA Stecker Kabeleinlass

Auf der Kabelseite des Steckers gibt es ja noch genügend Masse… aber ob es dann auch noch so klingt?

Wer Lust hat, es mit mir auszuprobieren, ist dazu herzlich eingeladen. Kurze Anmeldung per Mail oder Telefon wäre mir ganz recht, vielen Dank!

Audioquest WEL Signature RCA Stecker offen
Audioquest WEL Signature RCA Stecker offen

Neue Geräte von Meridian sooloos

Zum Ende des Jahres wird das sooloos-System von Meridian um zwei zusätzliche Geräte erweitert.
Der sooloos Control 15 ist für alle interessant, die keine Multiroom-Lösung benötigen, sondern nur eine Quelle für ihre Musikanlage. Der Control 15 besitzt das gleiche Touchpanel und die gleiche Bedienoberfläche wie der Control 10, hat darüber hinaus aber eine eingebaute Festplatte mit 500GB Speicherkapazität und kann somit ohne weitere Geräte als kompletter Medienserver an die vorhandene Anlage angeschlossen werden. Als Ausgang steht ein digitaler SPDIF Anschluß zur Verfügung. Alternativ kann an den Control 15 auch direkt ein paar aktive Meridian DSP-Lautsprecher über den hauseigenen Speaker-Link-Anschluß erfolgen. Hierbei geht dann nur noch ein Netzwerkkabel zu den Lautsprechern.

Der vorraussichtliche Preis für den Control 15 ist auch hochinteressant, angepeilt sind EUR 6350.-
Als Standalone-Lösung also ein sehr attraktives Angebot, um in den Genuß des derzeit wohl besten Musikservers zu gelangen.

Meridian sooloos Control15
Meridian sooloos Control15

Als erstes Gerät der sooloos-Familie, das komplett in England entwickelt und hergestellt wird kommt der Client MS-600 im Gehäuse der G-Serie Komponenten von Meridian ebenfalls im 4. Quartal auf den Markt. Mit dem MS-600 lassen sich die Inhalte des sooloos-Systems auf jeder beliebigen Anlage wiedergeben. Er streamt die Inhalte des sooloos-Servers über Netzwerkkabel und gibt sie über Cinch, XLR oder digital aus. Das besondere am MS-600 ist das Meridian eigene digitale Signal-Processing, wie es auch in den hervorragenden CD-Playern von Meridian zum Einsatz kommt.
Der Preis für den MS-600 wird vorraussichtlich EUR 2300.- sein.

Meridian sooloos MS600
Meridian sooloos MS600

Neue Tonabnehmer von Ortofon

Von Ortofon gibt es eine neue Einsteiger-Serie bei den MC-Tonabnehmern mit niedriger Ausgangsspannung. Vivo Red und Vivo Blue lösen die „Dance“-Systeme Salsa, Tango und Samba ab. Wer noch ein Salsa möchte, bitte melden, ich habe noch eines auf Lager (neu, OVP).

Mehr dazu auf www.ortofon-elite.de/vivo.php

Ortofon MC Vivo Red
Ortofon MC Vivo Red

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <a href="/datenschutzerklaerung/">Datenschutzerklärung</a>, Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen