Laut Vertrieb haben wir den allerersten Rega RP8 in Deutschland bekommen!

Rega RP8
Rega RP8
Rega RP8
Rega RP8
Rega RP8
Rega RP8

Schön zu sehen auf den Bildern ist das neue Skelett-Chassis, das ohne Berührung im äusseren Rahmen steht. Der Rahmen trägt nur die Haube und ist ansonten reine Kosmetik – damit der RP8 niemanden erschreckt.

Das Chassis ist wirklich extrem leicht und macht einen super stabilen und verwindungssteifen Eindruck.

Der Tonarm sieht nur auf den ersten Blick aus wie der bekannte RB303 von den kleineren Modellen. Bei genauerem Hinsehen offenbaren sich deutliche Unterschiede an Armrohr, Gegengewicht, Befestigung auf dem Chassis und der Verkabelung.

Der Glasteller ist aus drei Schichten verklebt, der Subteller komplett aus Aluminium und wird von gleich zwei Präzisionsriemen angetrieben. Die Motorsteuerung TT-PSU ist übrigens genau mit dem Motor gematcht und hat die gleiche Seriennummer wie der Plattenspieler.

Wer ihn hören mag, kann sich ab sofort gerne anmelden für eine Vorführung.